Basketball Trainingszeiten Herren

Herren
Di. 20.00h – 21.30h, CoBZ Halle 2

Do. 20.00h – 21.30h, CoBZ Halle 2

Senioren Ü35 (Jahrgang 1982 und älter)
Do. 20.00h – 21.30h, CoBZ Halle 1

Freizeitgruppe

Di. 20.00h – 21.30 h,

MÜKO (Halle Münzelkoppel, Barenkrug 16)

 

 

 

 

 

CoBZ = Condor Basketball Zentrum,

Berner Heerweg 186

 

 

Basketball Trainingszeiten Weiblich

1. Damen
Mo. 20.15h – 21.45h
BERN (An der Berner Au 12)

Mi. 20.00h – 21.45h
HERM (gr. Halle Hermelinweg)

2. Damen

Mo. 18.45h – 20.15h, BERN (Berner Au 12)

Mi. 18.30h – 20.00h, CoBZ Hallen 1 und 2

W14 (Jahrgang 2004 und jünger)

Mo. 17.15h – 18.45h, BERN

Mi.  17.00h – 18.30h, CoBZ Halle 1

 

Basketball Trainingszeiten Jugend männlich

M10 (Jahrgang 2008 und jünger)
Mi.  16.00h – 17.00h, CoBZ Hallen 1und 2

und bei der M12

M12 (Jahrgang 2006 + 2007)
Mo. 16.00h – 17.15h, BERN (Berner Au 12)
Mi.  17.00h – 18.30h, CoBZ  Halle 1

M14 (Jahrgang 2004 + 2005)
Mo. 17.00h – 18.30h, CoBZ Hallen 1 und 2
Mi. 17.00h – 19.00h, CoBZ Halle 2

M16 (Jahrgang 2002 + 2003)
Mo. 18.30h – 20.00h, CoBZ Hallen 1 und 2
Mi.  17.00h – 19.00h, BERN

M18 (Jahrgang 2000 + 2001)
Di.  18.30h – 20.00h, CoBZ Halle 2
Do. 18.30h – 20.00h, CoBZ Halle 2 
 



Herren: Unverhofft kommt oft

CONO - Harburg 53:38
Von Benjamin Pepel

Auf neutralem Boden, in der Halle BUDA, fand das Relegationsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga Hamburg statt. Harburg war mit Spielertrainer und Anhang angereist und auch Condor lockte einige Zuschauer zum Spiel am sonnigen, sommerlichen Nachmittag in die doch eher dunkle Halle.
Aufwärmen wie gehabt, das ist mittlerweile Routine. Doch das Spiel startete äußerst nervös mit Ballverlusten auf beiden Seiten. Und so musste ein Freiwurf die ersten Punkte des Spiels besorgen.
Bis zum Ende des ersten Viertels gab es wahrlich wenig zu staunen und so endete es mit 8:7 aus Sicht von Condor. Im zweiten Viertel lief es dann schon etwas flüssiger, aber Punkte aus Harburg kamen fast ausschließlich über Freiwürfe. Diese wurde durch den zunehmend härteren Einsatz der Condor Defense ermöglicht. Dabei sprangen aber auch ein paar erzwungene Ballverluste heraus, die wiederum zu Korbpunkten von Condor, vor allem über die Tiefspieler, führten.
Halbzeitstand 22:17
Die Halbzeitansprache war eindeutig und so wurde der Fokus auf die Defense gelegt. Was zunächst nicht besonders gut gelang und einen kleinen Harburger Lauf zur Folge hatte, sollte sich später als entscheidend herausstellen. Insbesondere die Abgebrühtheit von Dennis, der 2 And-Ones in Folge verzeichnen konnte, sollte die Führung für Condor wieder herstellen. So ging es mit 10 Punkten Vorsprung ins letzte Viertel. Dort kam zunächst ein kurzes Aufbäumen der Harburger, das jedoch relativ schnell durch entschlossene Defense unterbunden werden konnte. Die letzten Punkte fielen dann, als das Spiel schon längst entschieden war.
So heißt es dann: AUFSTIEG!!! Für Condor.
Fazit: Wenn wir nächste Saison uns mehr auf unser Spiel und unsere Stärken konzentrieren, dann sollten wir auch in der Bezirksliga das ein oder andere Spiel gewinnen können.

Viertelergebnisse: 8:7, 14:10, 16:12, 15:9

Scoring: Dennis  19      3/3 FW, Jan     14, Chris   7, Burak   5       1/2 FW, Olli    3       1/4 FW, André   2, Benni   2, Basti   1       1/2 FW